Allgemeine Geschäftsbedingungen

Haftung

Die Vertragspartner haften einander für Schäden nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Vertragspartner haften einander nicht für Folgeschäden und entgangenen Gewinn. Die Haftung ist der Höhe nach auf die Deckungssumme der jeweiligen Haftpflichtversicherung, maximal aber auf das doppelte des Auftragswerts beschränkt.

Die Haftungsbeschränkung gilt auch für von den Vertragsparteien beauftragte Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für etwaige Schäden aus der Verletzung von Leib und Leben sowie aus etwaigen gesetzlichen Produkthaftungstatbeständen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Braunschweig. Die Zusammenarbeit unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie unter Ausschluss solcher Normen, die zur Anwendung nichtdeutschen Rechts führen würden. Für den Fall, dass der Käufer Verbraucher ist, gilt dies nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Schlussbestimmungen

Die Produkte werden entsprechend der individuellen Anforderungen gefertigt, weshalb ein Widerruf nicht möglich ist. Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein.